Strategiefindung Kleinregion Lainsitztal
0%

Strategiefindung Kleinregion Lainsitztal

Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die sechs Gemeinden Bad Großpertholz, Großschönau, Moorbad Harbach, St. Martin, Unserfrau-Altweitra und Weitra arbeiten seit 2004 im Rahmen der Kleinregion Lainsitztal erfolgreich zusammen. Viele Projekte wurden seither regional umgesetzt: So wurde z.B. der Sonnenplatz Großschönau gemeinsam verwirklicht, das Thema „Schmalspurbahn“ regional umgesetzt oder auch das Schloss Weitra zu einem wichtigen Veranstaltungszentrum entwickelt.

Seit einigen Monaten arbeiten die Gemeindevertreter der sechs Kleinregionsgemeinden an der Erstellung eines neuen kleinregionalen Strategieplans. Dabei wird festgelegt, welche Schwerpunktthemen in der Kleinregion in den nächsten Jahren bearbeitet werden. Weiters sind natürlich auch konkrete Projekte geplant. In den letzten Monaten wurden von Gemeindevertretern schon viele Vorarbeiten geleistet. Ziele wurden definiert und Maßnahmenvorschläge von verschiedensten Seiten eingebracht. Im vorliegenden Fragebogen soll all jenen, die sich mit der zukünftigen Ausrichtung der Kleinregion beschäftigen wollen, die Gelegenheit gegeben werden, ihre Meinung zu den bisherigen Vorschlägen einzubringen. Natürlich können auch eigene Ideen eingebracht werden.

JedeR RegionsbewohnerIn ist eingeladen, den Fragebogen auszufüllen und sich so aktiv in die Strategiefindung einzubringen. Wenn mehrere Personen im Haushalt den Fragebogen ausfüllen wollen, so ist das digital möglich. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, einen Papierfragebogen zu verwenden und am Gemeindeamt abzugeben. Papierfragebögen finden sich in der aktuellen Ausgabe der Gemeindezeitung bzw. können am Gemeindeamt bezogen werden.

 

Die Abgabemöglichkeit am Gemeindeamt (Postkasten) bzw. digitale Beantwortung des Fragebogens endet am Sonntag, den 13. Jänner 2019.

 

 

In dieser Umfrage sind 14 Fragen enthalten.